Kontakt
Funkhaus Küchenmeister
Friedrichstraße 15
19055 Schwerin
Homepage:www.wirliebentechnik-funkhaus-kuechenmeister-schwerin.de
Telefon:0385 581 5031
Fax:

Funkhaus Küchenmeister
LG OLED TV Line-up

Eine Markenauswahl, die einen echten Mehrwert bietet: Qualität, technische Innovation und Vielfalt stehen bei der Auswahl unserer Produkte gleichermaßen im Fokus wie Benutzerfreundlichkeit und Praktikabilität. So bleiben bestimmt keine Wünsche offen!

CES 2023: LG OLED TVs heben immersives Seh­erlebnis und Benutzer­erfahrung auf ein neues Level

LG Electronics (LG) präsen­tiert sein TV-Line-up für das Jahr 2023 – allen voran die fort­schritt­lichsten OLED TVs. Mit erst­klassiger Bild­qualität, leistungs­starken Bild­ver­arbeitungs­techno­logien und einer verbesserten webOS-Platt­form, die noch intelli­gentere Funk­tionen und Dienste bein­haltet, bieten die neuesten OLED-Fernseher des Unter­nehmens ein noch besseres Seh­erlebnis.

LG Electronics

Ein Jahrzehnt, nachdem LG den ersten OLED-Groß­bild­fernseher der Welt vorgestellt hat, ist das Unter­nehmen weiter­hin führend auf dem Premium-TV-Markt. Die hoch­modernen OLED-Fern­seher wurden 11 Jahre in Folge mit dem CES Inno­vation Award aus­gezeichnet und haben sich im Laufe der Zeit ständig weiter­entwickelt. LG OLED ist bekannt für seine außer­gewöhnliche Bild­qualität, die lebendige, akkurate Farben mit tiefem Schwarz und einem unend­lichem Kontrast­verhältnis für bemerkens­wert natur­getreue Bilder liefert.

Die selbstleuchtende Pixel-Techno­logie von LG ermöglicht nicht nur ein noch intensiveres Seh­erlebnis, sondern auch neue Form­faktoren wie den auf­rollbaren LG SIGNATURE OLED R oder den bieg­samen LG OLED evo Flex. Als zweifacher Preis­träger des CES 2023 Inno­vation Award gewann der LG OLED evo Flex den Best of Inno­vation in der Kategorie Gaming.

Die neuesten Fernseher der Z3-, G3- und C3-Serie bilden die Speer­spitze der 2023er LG OLED-Produktreihe. Dank der präzisen und leistungs­starken LG OLED evo-Techno­logie und dem neuen α9 Gen6 4K AI-Prozessor punkten die Modelle mit einer höheren Helligkeit und Farb­genauigkeit sowie einer erstaun­lichen Klarheit und Detail­treue.

Der neueste Prozessor der Alpha-Serie nutzt die fort­schrittliche KI-gestützte Deep Learning-Tech­nologie von LG, um eine hervor­ragende Bild- und Ton­qualität zu gewähr­leisten. AI Picture Pro bietet ein verbessertes Upscaling für mehr Klar­heit und das ver­besserte Dynamic Tone Mapping hilft dabei, Tiefe und Details in jedem Bild zur Geltung zu brin­gen. AI Picture Pro bein­haltet außerdem eine Bild­verar­beitungs­techno­logie, die Objekte oder Gesichter erkennt und so verfeinert, dass sie eine lebens­echtere HDR-Qualität aufweisen. Darüber hinaus gewähr­leistet AI Sound Pro, dass Zuschauer sich noch stärker in das Geschehen auf dem Bild­schirm hinein­versetzen können, indem es virtuellen 9.1.2-Surround-Sound über das inte­grierte Laut­sprecher­system des Fern­sehers liefert.

LG Electronics
Quelle: LG Electronics
LG Electronics
Quelle: LG Electronics

Ein bedeutendes Upgrade für die diesjährige LG OLED evo G3-Serie ist die Bright­ness Booster Max-Technologie, die eine brandneue Licht­steuerungsarchitektur sowie Licht­verstärkungs­algorithmen aufweist, um die Hellig­keit um bis zu 70 Prozent zu erhöhen.1 Die Helligkeit wird auf Pixel-zu-Pixel-Basis abgebildet und gesteuert, was zu schärferen, realistischeren Bildern führt.

Die 2023er OLED evo G3-Modelle von LG bieten auch ein ästhe­tisches Upgrade für noch mehr Stil und Eleganz im Wohn­zimmer: Dank des One Wall Designs bleibt nach der Wand­montage keine sichtbare Lücke mehr.2

Mit dem neuen OLED TV-Line-up trägt LG auch dazu bei, die Umwelt zu schonen und nach­haltige Kreis­läufe zu schaffen – von der Produktion bis hin zur Ent­sorgung. LG OLED TVs haben keine Hinter­grund­beleuchtung, weshalb für die Her­stellung weniger Materialien benötigt werden, als für einen her­kömmlichen LCD-Fernseher. Zudem werden viele Kom­ponenten aus recycelten Kunst­stoffen her­gestellt und in ökologischen Verpackungen aus wieder­verwert­baren Materialien und mit einfarbigem Druck ausgeliefert. Zertifiziert vom TÜV Rhein­land für ihren geringen Blau­licht­anteil und von UL Solutions für ihr flimmerfreies Bild tragen die OLED-Fernseher der neuen Generation zudem dazu bei, die Augen der Konsu­menten zu schonen.

Die diesjährigen Modelle sind mit der neuesten webOS-Version aus­gestattet und bein­halten die neu gestaltete Benutzer­ober­fläche All New Home, die mit einer Fülle an Perso­nalisierungs­optionen und mehr Komfort aufwartet – für ein noch besseres Benut­zer­erlebnis. Die neuen Quick Cards ermöglichen den Nutzern einen einfachen Zugang zu jenen Inhalten und Diensten, die sie am häufigsten ver­wenden – gruppiert in logischen Kate­gorien wie Home Office, Gaming, Musik und Sport. Auf Basis des eigenen Fern­seh­verhaltens sowie der Seh­gewohn­heiten sorgt das fort­schrittlichere webOS dafür, dass Konsu­menten mühelos perso­nalisierte Empfehlungen erhalten, die auf die eigenen Vorlieben zugeschnitten sind.

Darüber hinaus stellt der AI Concierge jedem Nutzer eine kuratierte Liste von Inhalten basierend auf seiner bisherigen Nutzung und seinen Such­anfragen zur Verfü­gung und bietet eine Auswahl von relevanten Inhalten zum Durch­stöbern an.

Für ein erstklassiges Heimkinoerlebnis beinhalten die LG OLED-Fern­seher weiterhin die bild- und ton­verbessernden Funk­tionen von Dolby Vision und Dolby Atmos. Weiter­hin lassen sich die diesjährigen LG OLED TVs einfach mit den neuesten LG Sound­bars verbinden, die einen heraus­ragenden Mehr­kanal-Surround-Sound mit IMAX Enhanced powered by DTS:X liefern. Sind die Geräte mit­einander gekoppelt, profi­tieren Konsu­menten unter anderem von WOW Orchestra3, einer neuen Funk­tion, welche alle Audio­kanäle beider Produkte nutzt, um einen noch kraft­volleren, realistischeren Klang zu erzeugen.

Die neuen LG OLED TV-Modelle unterstützen eine breite Palette von Funk­tionen, die mit HDMI 2.1a kompatibel sind. Sie sind auch die ersten Fernseh­geräte, die von der HDMI-Orga­nisation für das kürzlich angekündigte Quick Media Switching VRR (QMS-VRR) zerti­fiziert wurden. QMS-VRR beseitigt den kurz­zeitig auftretenden schwarzen Bildschirm, wenn zwischen Inhalten verschiedener Quellen, die über die HDMI 2.1a-kom­patiblen Anschlüsse des Fern­sehers angeschlossen sind, gewechselt wird.4

Für ein ultimatives Gaming-Erlebnis warten die OLED-Fern­seher von LG mit einer Reaktions­zeit von 0,1 Milli­sekunden, einer geringen Ein­gabe­verzögerung und bis zu vier HDMI 2.1a-kom­patiblen Anschlüssen auf. Die LG OLED TVs sind außer­dem mit dem Game Optimizer aus­gestattet, der es den Nutzern ermöglicht, schnell zwischen spiele­typischen Funk­tionen wie den Vor­ein­stellungen für die Anzeige von Spielgenres zu wählen und zu wechseln. Ein­stellungen für Nvidia G-Sync, FreeSync Premium und variable Bild­wieder­hol­rate (VRR) sind ebenfalls über den Game Optimizer leicht zu­gänglich.

1 Betrifft die 55/65/75-Zoll-G3-Modelle
2 Betrifft Modelle der G-Serie
3 Wird über ein Software-Update imple­mentiert
4 Nur verfügbar bei Verwen­dung von HDMI 2.1 QMS VRR-zertifizierten Quell­geräten

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG